Kapelle St. Luzia, GrundsteinheimKatholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen und St. Luzia, GrundsteinheimPfarrkirche St. Alexander, Iggenhausen

Aktuelle Neuigkeiten

 

Dienstag, den 19. Juni 2018, 18:00 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Juli 2018

Grundsteinheim: Der Frauenverein Grundsteinheim bietet am 11. Juli eine Wanderung nach Asseln zur Gaststätte Wienold an. Start ist um 18:00 Uhr ab Buswendeplatz. Zur Heimkehr stehen Autos an der Gaststätte zur Verfügung.

Konzert - Freitag, 27. Juli in der Pfarrkirche St. Kilian Lichtenau: Joachim Pliquett & Arvid Gast. Trompete und Orgel Klingendes Europa - Vom Barock bis in die Gegenwart. Erstmals gastiert der Dalheimer Sommer mit einem Konzert in der Gemeinde Lichtenau. Mit Orgel und Trompete begeistern Arvid Gast und Joachim Pliquett in der Pfarrkirche St. Kilian mit Werken von Loeillet, Buxtehude, Bach u.a. Dabei stimmt das seit fast vierzig Jahren gemeinsam auftretende Duo gekonnt sein Repertoire auf die Akustik der Räume und den Charakter der Orgel ab. - Der Kartenvorverkauf läuft unter www.dalheimer-sommer.de oder telefonisch unter 05292 . 9319-224 (Mo-Fr von 9 bis 17 Uhr, an Veranstaltungstagen von 10 bis 18 Uhr).

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 0,9 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Dienstag, den 19. Juni 2018, 17:32 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Nachruf: P. Michael Rohde cpps verstorben

Illustration

Am Sonntag ist Pater Michael Rohde von den Missionaren vom Kostbaren Blut an St. Kaspar in Neuenheerse nach kurzer Krankheit verstorben 1.

P. Michael hat in den letzten Jahren auch in unserer Kirchengemeinde so manchen Gottesdienst im Vertretungsfall ermöglicht und auf seine ganz persönliche Art zusammen mit uns gefeiert. Seine unnachahmliche Art ist jeder Besucherin, jedem Besucher der Gottesdienste in lebhafter Erinnerung.

Seine Fröhlichkeit, seine Offenheit und seine immerwährende Bereitschaft als Priester zu wirken, wird uns in Erinnerung bleiben. Sein plötzlicher Tod macht uns als Kirchengemeinde betroffen.

Der Familie von P. Michael ebenso wie den Missionaren vom Kostbaren Blut gilt unsere Anteilnahme. Am Altar in unserer Pfarrkirche St. Alexander und der Kapelle St. Luzia hat er viele Male die Eucharistie gefeiert. Möge P. Michael seinen auf ihn wartenden Platz am Tisch des Herrn in der Herrlichkeit Gottes einnehmen und bei ihm geborgen sein.

Das Totengebet für P. Michael ist am Mittwoch, dem 20. Juni, um 19 Uhr in der Stiftskirche St. Saturnina zu Neuenheerse 2. Das Auferstehungsamt ist am Donnerstag, dem 21. Juni, um 14:30 Uhr in St. Saturnina, daran anschließend die Beerdigung.

Für Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat
Christian Hölscher

Samstag, den 02. Juni 2018, 20:43 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Elisabeth Willeke 25 Jahre Küsterin in Grundsteinheim

Seit 25 Jahren ist Elisabeth Willeke die Küsterin der Kapelle St. Luzia in Grundsteinheim. Am 1. Juni 1993 hat sie von Änne Keiter den Dienst übernommen. Im Rahmen des Gottesdienstes am Samstag würdigte die Katholische Kirchengemeinde St. Alexander Iggenhausen mit der Kapellengemeinde St. Luzia Grundsteinheim Elisabeth Willeke für ihren Einsatz.

25 Jahre Küsterin - anklicken für Großansicht
25 Jahre Küsterin - anklicken für Großansicht

Als Vertreter des Kirchenvorstandes stellte Christian Hölscher heraus, dass Elisabeth Willeke bei ihrer Tätigkeit über ihre eigentlichen Aufgaben weit hinausgehe. Neben der klassischen Arbeit als Küsterin, der Vorbereitung von Kirchenraum und Sakristei für die Gottesdienste, sei Elisabeth Willeke für so einige Messdienergenerationen vor allem in ihren ersten Jahren eine große Hilfe gewesen. Der Blumenschmuck in der Kapelle komme aus ihrem Garten, in dem sie eigens für die Kirchengemeinde - schon immer ehrenamtlich - für das passende Umfeld sorge. Das Kapellenumfeld halte sie aus eigenem Antrieb sauber. Unzählige Male habe sie auch außerhalb der Gottesdienste für Handwerker spontan die Kapelle geöffnet und verschlossen. Die Kirchenwäsche werde durch sie ganz selbstverständlich erledigt. Die Messdienergewänder wüchsen in Grundsteinheim ganz automatisch mit den Messdienern - und wenn es sein müsse, würden sie auch wieder kürzer. Bei Todesfällen in der Gemeinde sei Elisabeth Willeke immer ansprechbar und kümmere sich zuverlässig um das Totengeläut; egal an welchem Tag: sie sei bereit, so der Kirchenvorstand. Dies sei keine Selbstverständlichkeit, in vielen Gemeinden fände sich oft niemand mehr, welcher die Arbeiten in diesem Umfang und so selbstständig egal an welchem Tag erledige.

Der Kirchenvorstand dankte Elisabeth Willeke im Namen der Kirchengemeinde für ihre 25-jährige Tätigkeit und verband seinen Dank mit dem Wunsch, dass sie ihre Arbeit noch lange so fortsetzen möge.

Im Anschluss nahm Elisabeth Willeke unter dem Beifall der Gemeinde die Gratulation und den Dank von Simone Koch (Pfarrgemeinderat), Pfr. Stefan Stratmann und Christian Hölscher (Kirchenvorstand) entgegen.

Dienstag, den 22. Mai 2018, 18:47 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Juni 2018

Pastoralverbundsrat: Am Dienstag, 05. Juni ist die Pastoralverbundsratssitzung um 20 Uhr im Pfarrheim St. Kilian Lichtenau.

Urlaub ohne Koffer: Am Donnerstag, 19. Juli wird wiederum die Tagesfahrt „Urlaub ohne Koffer“ nach Köln angeboten. Abfahrt ist ab Paderborn Hauptbahnhof um 9:51 Uhr, Ankunft in Köln um 12:38 Uhr. Bei gutem Wetter kann eine einstündige Schiffsreise auf dem Rhein angeboten werden. Bei schlechtem Wetter kann wiederum das Columba- Museum besichtigt werden. Beides wird erst vor Ort entschieden. Der reine Fahrpreis wird 10,- € betragen. Die Extrazahlungen für die Schiffsfahrt oder das Columba- Museum werden vor Ort getätigt. Verbindliche Anmeldungen werden durch Zahlung von 10,- € im Pfarrbüro entgegen genommen. Anmeldeschluss ist Freitag, 6. Juli.

Wanderung für Trauernde: Die Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes Mutter Teresa e.V. laden trauernde Menschen am Freitag, den 08. Juni 2018 um 15:00 Uhr ganz herzlich zu einer kleinen Wanderung in Wewelsburg ein. Es kann guttun, sich in der Zeit der Trauer gemeinsam mit anderen Betroffenen auf den Weg zu machen: im Gespräch oder auch in Stille miteinander zu gehen, den tragenden Boden unter den Füßen zu erspüren, die tröstende Natur wahrzunehmen und den Gedanken und Gefühlen Raum zu geben. - Die Wanderung trägt die Überschrift: „Kleiner Funke Hoffnung“. Hoffnung ist es, die uns in der schweren Zeit der Trauer tragen kann: Die Hoffnung, dass unsere Verstorbenen in Gottes liebender Nähe geborgen sind. Die Hoffnung, dass wir unsere Trauer in guter Weise verarbeiten können. Die Hoffnung, dass unsere geliebten Verstorbenen einen sicheren Platz in unseren Herzen haben und die Hoffnung auf ein Wiedersehen bei Gott. - Durch Impulse, Texte und Lieder möchten wir uns im Verlauf der Wanderung mit dem Thema auseinandersetzen. - Der Weg erstreckt sich über etwa 3 km und ist gut begehbar. Für gehbehinderte TeilnehmerInnen oder RollstuhlfahrerInnen steht eine verkürzte Strecke zur Verfügung. - In der Trauerbegleitung geschulte Mitarbeiterinnen des Ambulanten Hospizdienstes gestalten und begleiten die Wanderung. - Die Teilnahme ist kostenfrei und richtet sich an alle Trauernde, unabhängig ihres Glaubens, ihrer Nationalität und der Zeitdauer des erlittenen Verlustes. - Bei Bedarf organisieren wir gerne Mitfahrmöglichkeiten - sprechen sie uns bitte an. - Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemeinsamen Ausklang bei Kaffee und Kuchen im Café zur Wewelsburg. - Zur besseren Organisation bitten wir um vorherige Anmeldung unter der Tel.Nr.: 01590 30 41 358. Datum: Freitag, 08.06.2018, 15:00 Uhr. Treffpunkt: Parkplatz an der Wewelsburg, Burgwall 19, Wewelsburg.

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 1,3 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Dienstag, den 24. April 2018, 18:56 Uhr (veröffentlicht von Christian Hölscher) [Permalink]

Pfarrnachrichten Mai 2018

Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Die Feuersflamme ist seit jeher das bekannteste Symbol. Das pfingstliche Feuer des Heiligen Geistes hat die Christen der ersten Stunde aus der Resignation gerissen und von Angst befreit. Die Frage an uns ist nun, was uns die Flamme des hl Geistiges heute zu sagen hat. - Drei Aspekte möchte ich deshalb in der Kürze des Textes heraus stellen. - 1. Licht: Wir Menschen brauchen heute nichts so dringend wie Licht und Klarheit. Vor allem junge Menschen sind auf der Suche nach Orientierung und Halt auf einem unübersichtlich gewordenen Weg in die Zukunft! Sie brauchen Antwort auf ihre Lebensfragen! Eltern sprachen bei einem Erstkommuniongespräch einmal davon, dass sie ihr Kind gerne auf eine weiterführende kirchliche Schule schicken würden, weil sie möchten, dass ihr Kind Werte für das Leben bekommt, dass es Orientierung und Hilfe erfährt und eine sinnvolle Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens. 2. Wärme: Der Heilige Geist strahlt Wärme in eine Gesellschaft, für die das Stichwort von der „sozialen Kälte“ gängig geworden ist. Solidarität, Liebe, Ehrenamt, Füreinander einstehen - statt Egotripp und Gewinnmaximierung - das ist der Lebensstil „begeisterter“ Christen. - 3. Mut: Wo Feuer entzündet wird, entsteht nicht nur Licht und Wärme, dort entsteht auch Mut! Der Heilige Geist gibt Mut, er befreit von Angst und Resignation - das ist die Erfahrung der Kirche über alle Generationen hinweg. Hatten die ersten Christen sich nach dem Tod Jesu abgeschottet und in ihre Privatsphäre zurückgezogen, so fällt an Pfingsten ihre Furcht ab. Aus ängstlichen Resignierern werden mutige Verkünder, welche die Botschaft des Evangeliums furchtlos bis an die Grenzen der Erde tragen. - Ich hoffe, dass wir das pfingstliche Feuer in unserem Alltag immer wieder mal finden und wünsche Ihnen „frohe Pfingsten“.
Ihr Pfarrer Josef Wördehoff

Grundsteinheim: Am Dienstag, den 8. Mai, fährt die Frauengemeinschaft Grundsteinheim nach Bad Lippspringe, wo sie eine Maiandacht an der Friedenskapelle betet. Abfahrt ist um 16:30 Uhr ab Buswendeplatz. Im Anschluss geht es zum Essen in Hannas-Ristorante in Paderborn. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen. Anmeldungen nimmt der Vorstand bis zum 2. Mai entgegen.

Maiandacht an der Annenkapelle: Am Sonntag, den 6. Mai findet um 14:30 Uhr bereits die 9. Maiandacht der kfd-Husen an der Annenkapelle zwischen Lichtenau und Husen statt. Franz-Josef Heim und Doris Dissen aus Husen werden die Andacht gestalten. Für musikalische Begleitung sorgt die Jagdhornbläsergruppe Altenautal unter der Leitung von Herrn H. Hasse. Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen. Seien Sie dabei! Lauschen Sie im Anschluss der Andacht weiterhin den herrlichen Klängen der Jagdhornbläser in einmaliger Natur bei Mailuft und netten Gesprächen. Für leibliches Wohl gibt es natürlich auch wieder den bekannten Grillstand aus Holtheim. Herzlichen Dank vorab schon einmal an all die Ehrenamtlichen, die diese einmalige Andacht möglich machen! Weitere Informationen erhalten Interessierte bei Doris Dissen, 05292-1016.

Rosenkranz basteln - Alle Kommunionkinder des Pastoralverbundes, die sich selber einen Rosenkranz basteln möchten, sind dazu herzlich eingeladen: Freitag, 4. Mai, 16:30 Uhr im Pfarrhaus Kleinenberg (Pöhlenstr. 13). Bitte 3 € Materialkosten mitbringen (Eltern sind zur Unterstützung herzlich willkommen)!

Illustration

Hier kann der Pfarrbrief heruntergeladen werden (eignet sich auch zum Druck): Download (PDF, 1,0 MB). Um den Druck als Broschüre wie im Original hinzubekommen, sind je nach Druckertreiber individuelle Einstellungen zu treffen. Bei HP ist es bspw. so, dass für den Duplexdruck (sofern vorhanden) "Papier beidseitig bedrucken - An kurzer Kante spiegeln" und als Besonderheit Broschüre mit den Einstellungen "Bindung links" und Ausrichtung "Hochformat" zu wählen ist. Je nach Druckertreiber sind andere Einstellungen denkbar.

Die aktuelle Gottesdienstordnung für Gottesdienste in Iggenhausen und Grundsteinheim ist ansonsten ab sofort hier online und steht dort auch zum Ausdrucken zur Verfügung.

Ältere Nachrichten

Dienstag, den 20. März 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten April 2018

Dienstag, den 20. Februar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten März 2018

Sonntag, den 18. Februar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Dombesichtigung mit Weihbischof Matthias König

Donnerstag, den 25. Januar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Armenseelenverein - Nachfolger für Frau Willeke gefunden

Donnerstag, den 25. Januar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Haushaltsplan 2018, Abrechnung der Orgelreparatur 2017

Dienstag, den 23. Januar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten Februar 2018

Freitag, den 05. Januar 2018 (Autor: Christian Hölscher)

Sternsinger aus unserer Gemeinde beim Bürgermeister

Freitag, den 22. Dezember 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Gesegnete Weihnachten und ein gutes Jahr 2018!

Dienstag, den 19. Dezember 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Armenseelenverein - Auflösung droht

Dienstag, den 19. Dezember 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten Januar 2018

Dienstag, den 21. November 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten Dezember 2017

Dienstag, den 24. Oktober 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten November: PGR-Wahlen, Orgelkonzert u.a.

Sonntag, den 01. Oktober 2017 (Autor: Christian Hölscher)

125 Jahre Pfarrkirche - Fotos und Bericht

Dienstag, den 26. September 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten Oktober, Infos zur PGR-Wahl

Sonntag, den 10. September 2017 (Autor: Christian Hölscher)

125 Jahre Pfarrkirche - Jubiläumsfeier am 1. Oktober

Mittwoch, den 30. August 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Unsere Messdiener(-innen) sind erste Klasse!

Dienstag, den 22. August 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung September 2017

Dienstag, den 25. Juli 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung August 2017

Dienstag, den 20. Juni 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung Juli 2017

Sonntag, den 28. Mai 2017 (Autor: Christian Hölscher)

Pfarrnachrichten und Gottesdienstordnung Juni 2017

weitere Einträge »
Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37

  

LOGIN in den ADMINBEREICH

 

 

 

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Ok